Menü

Ayurvedisch ärztliche Sprechstunde

Im Vergleich zur Schulmedizin, die primär eine Heilkunde ist, kommt Ayurveda wesentlich umfassender zur Anwendung:

  • Gesundheitsvorsorge mit Richtlinien zu unserer Ernährungs- und Lebensweise zur Krankheitsvorbeugung
  • Alle Aspekte einer sozialen, emotionalen und seelischen Harmonie werden in die Behandlung einbezogen
  • Die Individualität eines jeden Menschen, obwohl wir alle aus der gleichen Materie bestehen, ist die wichtigste Grundlage der ayurvedischen Diagnostik und Therapie.

Grundlage jeder Ayurvedatherapie ist die Konstitutionsbestimmung. In einer ausführlichen Erstanamnese (ca. 1 – 1,5 Std.) erfolgt die Bestimmung der individuellen Konstitution (Prakriti) sowie die Beurteilung des aktuellen Zustandes (Vikriti – inneres Ungleichgewicht) einschließlich der körperlichen Untersuchung.
Anschließend wird ein individueller Therapieplan, abhängig vom Ausmaß der Störung, erstellt. Bestandteil dieses Planes sind individuelle Anweisungen zur Lebensführung sowie zur Ernährung.
Unterstützend kommen verschiedene pflanzliche Präparate zur Anwendung.
Bei schweren und chronischen Erkrankungen sind zusätzlich Reinigungs- und Entschlackungsverfahren notwendig. Eine Übersicht finden sie HIER.

Ayurvedisch ärztliche Sprechstunde (Dr. med. V. Groß)

Gross-Volker

Facharzt für Orthopädie/
Facharzt für Naturheilkunde /
Spezialist für Ayurvedische Medizin

Stundenhonorar: 90 Euro

  • Umfangreiches Anamnesegespräch
  • Puls-/ Körper-/ Zungendiagnostik
  • Konstitutionsbestimmung
  • Individueller Therapieplan
  • Verordnung von Medikamenten oder anderer Heilmittel.

Bitte bringen Sie ein ehrliches Protokoll über eine Woche Ihrer Ernährung mit.

Abrechnung:

Die ärztliche Sprechstunde ist eine Selbstzahler-Leistung nach der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ). Diese Rechnungen lassen sich bei vielen Privat- und Zusatzversicherungen sowie bei der Beihilfe einreichen. Die Erstattung hängt von Ihren Vertragsbedingungen ab. Bitte nehmen Sie Rücksprache mit Ihrer Krankenversicherung.