Konstanze Bruchmüller

Jahrgang 1968
ärztlich gepr. Yogalehrerin Medita,
Gesundheitscoach,
YAD Mitglied

Yoga zu praktizieren, ob im Asana (Körperhaltung) oder in der Meditation, ist für mich eine Reise des Selbst-Bewusst-Seins.

Immer wieder neu, wie in jedem Yogaunterricht: Lass mit dem Atem deine Lebendigkeit in Fluss kommen, schenke dir deine Aufmerksamkeit, ohne ein Ziel erreichen zu müssen, entdecke dein Selbst, erforsche im Asana die Kraft in dir, genieße den Augenblick des Seins in deiner Ausrichtung auf Yoga. Fließende, sowie gehaltene Übungsfolgen mit dynamischer, vertiefender Atmung im Zusammenklang mit meditativer Achtsamkeit verbinden sich zu einer Yogareise in meinen Stunden. Mein Unterricht ist beeinflusst von Elementen des Vinyasa Flow Yoga, des Luna Yoga, des Kundalini Yoga und von Mantra-Rezitationen, die den wertvollen Klang der Stimme mit  einbringt.

Der Yoga kann dir dazu dienen, dich mit deiner Lebendigkeit zu verbinden. Er kann dich lehren, in deinem Körper zu wohnen, dich wohl und zu Hause zu fühlen – in dir „Selbst“.

Immer wieder berichten mir Yoga-Übende begeistert von der Intensität, die der Atem in Verbindung mit bewusster Bewegung entstehen lässt, und von der ruhigen Klarheit, die sich nach
einer Yogastunde einstellt. 

Meine Yoga-Grundausbildung erhielt ich 1993-1997 im Luna-Yoga bei Adelheid Ohlig. Eine Vertiefung erfolgte im Jahr 2000 in Thailand mit der Anapanasati Meditation.
Seit 2005 biete ich Yoga-Einzelarbeit in meiner Praxis „Yaves“ an.

Seit 2007 gebe ich Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene  „Lunares Yoga“ in der VHS. Seit 2011 biete ich Kurse für Anfänger bis Mittelstufe und Orthopädisches Yoga im Medita an.

Weiterbildungen

Erfahren Sie mehr…