Menü

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Sie haben eine Frage zu unserem Yoga- oder Pilatesangebot? Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sollten dennoch Fragen unbeantwortet bleiben, können Sie gerne jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Können meine Kurseinheiten auch durch Freunde, Partner … genutzt werden?

Ja, die Karte kann auch von deinen Bekannten genutzt werden. Wäre aber schade für dich. Genießt lieber gleich zu Zweit die Yogastunde und nutzt das volle Angebot des Partnertarifs, so spart Ihr und übt gemeinsam.

Wie übe ich mit körperlichen Einschränkungen oder Befindlichkeiten?

Du hast bei uns verschiedene Möglichkeiten, über die wir dich gern beraten.

Besonders geeignet für Menschen mit körperlichen Einschränkungen sind das Orthopädische Yoga, Stuhlyoga und die Yogatherapie-Einzelstunden. Ansonsten ist jeder Yogalehrer achtsam, um auch im Gruppenunterricht adaptierte Übungsvarianten individuell anzubieten. Sprich ihn einfach an, wenn du eine Befindlichkeit hast. Dein Körper wird dir die Bewegung danken, auch wenn vielleicht „ein Teil“ nicht ganz so funktioniert.

Was sollte ich als Frau in besonderen Zeiten beachten?

Während der Menstruation ist ein sanftes Üben möglich, wobei sich das immer nach der individuellen Befindlichkeit an diesem Tag richtet und wie regelmäßig du deinen Körper an Yoga gewöhnt hast.

Bei Schwangerschaft informiere bitte auf jeden Fall den Yogalehrer. Er gibt dir Tipps, ab wann ein Wechsel in den Schwangerenyogakurs sinnvoll ist.

Mahlzeiten vor der Yogastunde?

Dein letztes Essen sollte eher leicht verdaulich gewesen und optimal 2 Stunden her sein, sonst wirst du in der Bewegung eher eingeschränkt. Manche Positionen üben gezielt Massagewirkung auf die Bauchorgane aus, deshalb lieber mit leerem Magen praktizieren.

Versuche ausreichend über den Tag zu trinken. Sollte ein großes Durstgefühl kommen,  können eher kleine Schlucke Wasser während der Praxis Abhilfe schaffen.

Wie erhalte ich meine Kassenrückerstattung?

Du bezahlst vorab die Kursgebühr. Nach Ablauf von 10 Teilnahmen (mindestens 8 sind Voraussetzung) erhältst du eine Teilnahmebestätigung. Diese reichst du bei deiner Krankenkasse ein. Sprich uns bitte an.

Die Rückerstattung ist unterschiedlich, zwischen 65 und 90 €.

AOK-Versicherte nehmen kostenlos teil?

Als Vertragspartner der AOK brauchst du lediglich telefonisch einen Gutschein anfordern, der dich zu 10 kostenlosen Teilnahmen innerhalb 10 Kalenderwochen berechtigt.

Mindestens 8 mal musst du teilgenommen haben, sonst gelten die vertraglichen Regelungen nicht.

Was geschieht bei Wegzug, Krankheit, Kur mit meinem Clubvertrag?

Du kannst bei Vorlage eines Nachweises/ Attest deinen Clubvertrag aussetzen bzw. unter Einhaltung der Kündigungsfrist beenden. Nähere Informationen in unseren AGB´s

Kann mein Arbeitgeber etwas für meine Gesundheit tun?

Arbeitgeber können bis zu 500 € pro Angestellter für die betriebliche Gesundheitsförderung geltend machen.

Alle unsere Kurse fallen unter diese Regelung. Sprich uns an, wir beraten dich gern oder kommen mit unserem Yogaangebot auch direkt in die Firma.

Wie kann ich einen Yogakurs beginnen?

Neueinsteiger haben drei Möglichkeiten – Basiskurs, Einzelstunden bzw. Quereinstieg nach Einführungsstunde beim zukünftigen Yogalehrer. Interessenten können sich unter „Kursangebote“ über den jeweiligen Übungsstil informieren.

Eine Probestunde ist bei uns möglich.

Was brauche ich für eine Yogastunde?

Wir empfehlen bequeme Sportkleidung, in der du dich gut bewegen kannst. Wir üben barfuß, hilfreich ist etwas zum Darüberziehen für die Entspannung (Socken/ Jacke) ggf. ein Handtuch, wenn geschwitzt wird.

Yogazubehör steht ausreichend zur Verfügung, wobei die Nutzung einer eigenen Matte empfehlenswert ist.

Auf Schmuck, Uhren und Handy solltest du im Unterricht verzichten. Du hast ein Schließfach, um alles gut verstaut, aufzubewahren.

Kann ich meine Kurszeiten wechseln?

Wir haben eine Yogatauschbörse, d. h. du kannst an allen Kursen, je nach deinem Zeitbudget teilnehmen. Hilfreich ist, vor Ort, per Telefon oder E-Mail am Tresen Bescheid zu geben oder sich in die Teilnehmerliste einzutragen. Wir beraten dich gern, welcher Kurs passend ist.

Verfallen meine ungenutzten Kurszeiten?

Du hast bei uns für 10-mal Yoga 13 Wochen Zeit, außer AOK-Regelung (10 Wochen). Sollte einmal der Kurstag nicht passen, kann immer getauscht werden. Du kannst auch mehrmals in der Woche Yoga praktizieren. Versuche, deine Yogazeit fest in deinen Terminplaner zu integrieren.

Wie lerne ich Euer Haus am Besten kennen, wie finde ich den passenden Kurs und Yogalehrer für mich?

Wir freuen uns über dein Interesse am Yoga. Damit du dich in deinem Kurs wohl fühlst, probiere aus, was zu dir passt. Wir beraten dich gern.

Unsere Preiskalkulation ist wohlwollend durchdacht und beinhaltet alle Annehmlichkeiten, die dir ein Yogahaus bieten kann.

Attraktive Clubangebote und eine günstige No-Limit-Regelung nutzen vor allem diejenigen, die mehrmals pro Woche zum Unterricht kommen wollen.

Für Senioren, Studenten und Auszubildende unserer Yogaschule gelten Sonderkonditionen. Es wird keine Aufnahme- oder Bearbeitungsgebühr erhoben. Zusätzliche Rabatte für Yogazubehör und Workshops sind für unsere Clubyogis selbstverständlich.

Kurstarife 

MEDITA Yoga- und Ayurvedazentrum Dresden

Standort Schwerterhaus

Würzburger Straße 14
01187 Dresden

Anfahrt Vermietung

Kontakt

Tel.: +49 (0) 351 - 479 65 40
Fax: +49 (0) 351 - 479 65 419

E-Mail: info@medita-dresden.de

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo – Do
08:00 – 21:00 Uhr
Fr
08:00 – 19:00 Uhr
Sa
Wellnessbehandlungen auf Anfrage
AOK-Plus

Wir sind AOK PLUS - Gesundheitspartner

©2017 - MEDITA Yoga- und Ayurvedatherapiezentrum Dresden